top of page

Frauen und Freimaurerei

 

 

Historisch bedingt konnten die freimaurerischen Ideale über viele Jahrhunderte hinweg offiziell nur von Männern angestrebt und verwirklicht werden.

Inzwischen hat sich die Welt verändert.  

 

Gemeinsam fühlen wir uns in unserem Selbstverständnis als Freimaurerinnen und Freimaurer zu ernsthaftem Bemühen um Wahrhaftigkeit und Erkenntnis verpflichtet, gleichermaßen zum Erhalt und zur Pflege der freimaurerischen Symbolik als Wegweisung zur Menschlichkeit.

 

Und das betrifft:

Menschen von heute.

Menschen, die es ernst meinen.

Menschen, die eine politische Gleichberechtigung besitzen.

Menschen, die sich in ihrem Mann- oder Frausein als existenzielle Ergänzung betrachten.

Menschen, die ein menschliches Miteinander anstreben.

 

Beschreibung (https://salierverlag.buchhandlung.de/shop/article/46925483/helga_widmann_freimaurerinnen_in_deutschland.html)

Die Konstitutionen der mittelalterlichen Baugilden in England sprechen mit größter Selbstverständlichkeit von "Schwestern und Brüdern", im 18. Jahrhundert entwickelt sich die Freimaurerei zum Männerbund, in Frankreich arbeiten einige Frauen in sogenannten Adoptionslogen.

 

Erst seit Ende des Zweiten Weltkriegs gibt es unabhängige Frauen-Großlogen. Und auch sie können eines Tages nur als Zwischenstationen gesehen werden, deren Weiterentwicklung dem Zufall, keiner vorherbestimmten Genealogie geschuldet ist. 


Die nun inzwischen fünfte Generation von Freimaurerinnen in Deutschland kann stolz sein auf ihre Gründungsschwestern und jene Pionierarbeit, die im weiteren Verlauf viele verfestigte und irreführende Vorstellungen überwunden und zu dem Konstrukt einer Großloge geführt hat, das man jetzt im 21. Jahrhundert als Frauen-Großloge von Deutschland vorfindet. Auch wenn Fragen der Regularität und der Relevanz noch offen sind. Die Reflexion von Werten, der Austausch zwischen Generationen und Kulturen, das Erproben der geistigen Werkzeuge und die Mitwirkung an einer aufgeklärten Gesellschaft, ist immer ein Projekt für die Zukunft.

Bildschirm­foto 2023-03-09 um 23.08.46.png
bottom of page