top of page
Lächelnde ältere Frau
Junge Frau

IM

 TEAM

 Frauen
unterschiedlicher Herkunft

aller 

Altersstufen

Berufsarten, Lebensformen

mit divergenten lebens-philosophischen  Einstellungen

verschiedenster Lebenserfahrung

als Gemeinschaft der Ungleichen

Die Logenarbeit bietet einen Raum der Denkfreiheit, eine Art Laboratorium, wo Mitdenken, Nachdenken, Anders denken, Mitreden, Zuhören, Offenheit, Neugier, Sachlichkeit und Betroffenheit sowie Selbstreflexion gefragt und willkommen sind.

Logen und Arbeitskreise können auf diese Weise zu attraktiven und spannenden Orten werden, wo sich Menschen treffen, die das Ziel haben, sich mit anderen über die dringenden Fragestellungen unserer Welt auszutauschen, nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen, in Gedanken zu "experimentieren" und einzuschätzen, wie sich Wissensbestände mithilfe der Vernunft in Optionen für eine "bessere" Welt verwandeln lassen könnten.

Wenn sich auf diese Weise Wissen und Ideen angesammelt haben, steht die Frage im Raum, wie man „Vom Denken zum Handeln“ in der Lebenswirklichkeit kommt.

bottom of page